Deckenluftdurchlass mit Thermoelement

 

Kolbingen, 11. März 2019 – Wer sich bei der perfekten Klimatisierung von großen Räumen oder Hallen keine Gedanken über die Steuerung für Kühlfall und Heizfall mehr machen möchte, der greift am besten zum neuen Deckenluftdurchlass SCHAKO IDA-TE.

 

Der neue Deckenluftdurchlass SCHAKO IDA-TE zum Kühlen und Heizen von großen Räumen oder Hallen ist ein Glücksfall für alle Architekten und Planer, die beim Bauvorhaben auf eine Anbindung an die GLT verzichten müssen oder wollen. Denn der neue SCHAKO IDA-TE mit integrierter Steuerung durch ein sogenanntes Thermoelement kann beides vollkommen selbstständig.

 

Im Kühlfall muss der Zuluftstrahl horizontal austreten. Im Heizfall wird zum schnellen Aufheizen eine große Eindringtiefe erwartet. Der SCHAKO IDA-TE erfüllt beide Anforderungen optimal und vollständig autark. Denn die Verstellung von Heiz- zu Kühlfall erfolgt aufgrund der Zulufttemperatur ohne Einsatz von elektrischer Energie. Architekten und Planer sparen so erheblich durch den Wegfall von elektrischen Stellantrieben und elektrischer Verdrahtung. Eine externe Steuerung oder Regelung ist nicht mehr notwendig.

 

Der Deckenluftdurchlass SCHAKO IDA-TE  – das TE steht für Thermoelement – besteht aus einem verstellbaren Luftführungstrichter und einer Frontplatte. Der verstellbare Luftführungstrichter wird mit einem Thermoelement soweit bewegt bzw. verschoben, dass der komplette Zuluftstrahl im Heizfall vertikal (Zulufttemperatur über 26 Grad) oder Kühlfall horizontal (Zulufttemperatur unter 26 Grad) austritt. Das Thermo-Element hebt und senkt das Luftleitblech entsprechend der einströmenden Lufttemperatur.

 

Den neuen SCHAKO IDA-TE gibt es in den zwei Ausführungen -Q und -R in Nennweiten von 400 bis 800 mm mit oder ohne Anschlusskasten, Drosselklappe und Gummilippendichtung und optionaler Isolierung.

 

******************************

Abdruck/Veröffentlichung ist honorarfrei. Über einen Beleg würden wir uns freuen.

Diese Presseinfo finden Sie auch digital in Text und Bild als Download unter:

[www.schako.de -> unternehmen -> pressemitteilungen].

 

Pressebild

Die folgenden bereitgestellten Abbildungen zur Presseinfo dürfen unter Nennung der Bildquelle SCHAKO zu journalistischen Zwecken frei verwendet werden:

 

Bildunterschrift

Die bewährte Konstruktion macht ihn so beliebt für große Räume oder Hallen – den Deckenluftdurchlass SCHAKO IDA; jetzt auch als Version SCHAKO IDA-TE mit Thermoelement zum automatischen Erkennen des Kühl- oder Heizfalls.

 

Neu: SCHAKO IDA-TE (653 KB)