SCHAKO Unternehmensgeschichte

2020

SCHAKO übernimmt ADMECO AG in der Schweiz. Die ADMECO AG aus Hochdorf wird zum Jahreswechsel 2020 neues Mitglied der SCHAKO Group. SCHAKO wächst und gewinnt durch diesen Zukauf weitere Kompetenzen im Bereich Reinraumtechnik hinzu. Die Schweizer ADMECO AG ist ein führender Hersteller von zukunftsweisenden Systemen und Produkten für modernste Operationssäle, Aufwachräume und Intensivpflegestationen.

ADMECO Logo - Mitglied der SCHAKO Group

Neue 750 kW-Photovoltaik-Dachanlage bei SCHAKO in Messkirch. Mit einer neuen Photovoltaik-Anlage produziert SCHAKO seit März 2020 nun bis zu 90 % seines täglichen Strombedarfs im Werk Meßkirch auf eigene Faust – sehr konservativ gerechnet, denn es soll auch gerne mehr sein. Auch ökologisch betrachtet ist die neue PV-Anlage ein voller Erfolg, denn zusätzlich spart die PV-Anlage der Umwelt mehrere zehntausend Tonnen CO2. Lebensdauer der Anlage: 30 Jahre plus – das hat der Projektierer versprochen.

SCHAKO PV-Anlage in Messkirch

SCHAKO erhält zum zweiten Mal einen wichtigen Branchenpreis. Die SCHAKO Produkte und der SCHAKO Service sind erstklassig – das bestätigt sich gleich dreimal im Frühjahr 2020 durch die Verleihung des begehrten LüKK-Branchenpreises der herstellerunabhängigen Zeitschrift cci Dialog aus Karlsruhe. SCHAKO erhält den Preis für seine leistungsfähigen Ventilatorkonvektoren, für seine Brandschutztechnik und für seine besonders zuverlässigen Luftdurchlässe.

Vertrauenspreis der LueKK 2020 - Ventilatorkonvektoren - 1. Platz
Vertrauenspreis der LueKK 2020 - Luftdurchlaesse - 3. Platz
Vertrauenspreis der LueKK 2020 - Brandschutztechnische Komponenten und Systeme - 3. Platz

2019

SCHAKO ist kununu TOP COMPANY. Die SCHAKO Ferdinand Schad KG ist seit Anfang Mai stolzer Träger des kununu-Gütesiegels TOP COMPANY. Die führende Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu.com zeichnet mit dem Gütesiegel Arbeitgeber aus, die eine hohe Mitarbeiter-Zufriedenheit vorweisen können. Der Status TOP COMPANY kann ausschließlich durch gute Bewertungen der Mitarbeiter erlangt werden, eine Gesamtbeurteilung von mindestens 3 Punkten und mindestens 6 Bewertungen sind erforderlich.

Kununu Top Company und Open Company Siegel für SCHAKO

SCHAKO Group auf der ISH 2019 in Frankfurt. Mehr Standfläche, mehr Service, und mehr und intensivere Beratungen: Dies war das Messekonzept auf dem neuen Stand der SCHAKO Group auf der ISH 2019, der aufgrund von Umbauarbeiten für SCHAKO erstmals in Halle 8 aufgebaut wurde. Das Konzept ging voll auf. Doppelt so viele Besucher wie die Jahre zuvor, gute Gespräche und interessante gemeinsame Konzeptlösungen waren sowohl für die Kunden am SCHAKO Stand, als auch für die SCHAKO Mitarbeiter, der Beweis, dass sich ein Messebesuch auf der ISH in Frankfurt bisher immer gelohnt hat.

SCHAKO Group auf der ISH 2019

Der neue Deckenluftdurchlass SCHAKO CPL. Der neu entwickelte Deckenluftdurchlass CPL zum Einbau hinter bauseitigen Deckenplatten ermöglicht eine zugfreie Zuluftführung und eine unsichtbare Integration in das Deckensystem. Das Aussehen des Deckenspiegels wird nicht durch Luftauslässe gestört.

SCHAKO Deckenluftdurchlass CPL

2018

Das neue Raumklimamodul SCHAKO CTT. Konsequent wird die Angebotspalette an Luft-Wasser-Produkten und Luft-Wasser-Systemen weiter ausgebaut und das hoch kompakte Raumklimamodul CTT entwickelt. Dieses Raumklimamodul eignet sich aufgrund seiner sehr geringen Einbautiefe von 100 mm ideal zum Einbau in sogenannten Think Tanks und Raum-in-Raum-Systemen.

SCHAKO Raumklimamodul CTT

2017

Strategische Partnerschaft zwischen SCHAKO und liNear. SCHAKO goes BIM mit SCHAKOnnect: so dokumentieren SCHAKO und LiNear ihre strategische Partnerschaft zur ISH 2017 mit einer innovativen Software-Anwendung: der neuen Online-Auslegungsplattform SCHAKOnnect. Von der neuen Partnerschaft profitieren nicht nur liNear-Anwender, sondern alle, die SCHAKO Komponenten für die (BIM-konforme) Planung von lüftungstechnischen Anlagen benötigen. Die für das liNear-Programm generierten BIM-Datensätze von SCHAKO ermöglichen somit auch die integrale Planung in der Gebäudetechnik.

liNear Premiumpartner SCHAKO

Der neue Kombinationsdeckenschlitzdurchlass SCHAKO COMBIDSC. Der Kombinationsdeckenschlitzauslass für Zuluft und Abluft COMBIDSC gibt viel planerische Freiheit bei der Deckengestaltung, da der stabile Zuluftstrahl individuell eingestellt werden kann und ein Kurzschluss von Zu- und Abluft konsequent vermieden wird.

SCHAKO Kombinationsdeckenschlitzdurchlass COMBIDSC

Erster gemeinsamer Messeauftritt der SCHAKO Group auf der ISH 2017. Beim Messeauftritt auf der ISH in Frankfurt präsentieren sich erstmals alle Gesellschaften der SCHAKO Group auf einem Gemeinschaftsstand in Halle 11.1: namentlich die Unternehmen: NOVENCO Building & Industry, REVEN, SCHAKO, SCHNEIDER Elektronik und SIROCCO.

NOVENCO Building & Industrie Logo - Mitglied der SCHAKO GroupREVEN Logo - Mitglied der SCHAKO GroupSCHAKO Logo - Mitglied der SCHAKO GroupSCHNEIDER Logo - Mitglied der SCHAKO GroupSIROCCO Logo - Mitglied der SCHAKO Group

SCHAKO Group erhält einen wichtigen Branchenpreis. Gleich zweimal haben die Unternehmen der SCHAKO Group den begehrten LüKK-Vertrauenspreis der Zeitschrift cci Dialog aus Karlsruhe erhalten: einmal für die patentierten REVEN X-Cyclone®-Abscheider und einmal für die seine leistungsfähigen SCHAKO Ventilatorkonvektoren.

Vertrauenspreis der LueKK 2017 - Ventilatorkonvektoren - 1. Platz
Vertrauenspreis der LueKK 2017 - Kuechenlueftung- 1. Platz

2016

SCHAKO übernimmt die Rentschler REVEN Lüftungssysteme GmbH aus Sersheim bei Ludwigsburg. REVEN ist mit seiner Abscheider-Technologie X-CYCLONE® anerkannter Technologieführer im Bereich der Luftreinigung beim filterlosen Abscheiden von Ölen, Emulsionen, Wasserdampf, Prozessabgasen und Feinstäuben.

REVEN X-Cyclon Logo

2015

NOVENCO Building & Industry mit fast 200 Mitarbeitern und Sitz in Naestved (Dänemark) wird Teil der SCHAKO Gruppe. NOVENCO Building & Industry ist ein namhafter Hersteller von Ventilatoren und Anbieter von Systemlösungen im Bereich der Belüftung und Entrauchung von Gebäuden und Tunnels. Der patentierten ZerAx®-Ventilator gilt als der energie-effizienteste Ventilator auf dem Weltmarkt.

NOVENCO Building & Industry Logo

Die SCHAKO Polska Sp. z.o.o. in Piaseczno wird gegründet um den Vertrieb der SCHAKO Produkte in Polen zu übernehmen.

2014

SCHAKO übernimmt die SIROCCO Luft- und Umwelttechnik mit ihren beiden Standorten in Wien (Österreich) und Zabrze (Polen). SIROCCO besteht seit über 100 Jahren und ist anerkannter Spezialist im Bereich von Industrieventilatoren, Tunnelausrüstungen, Wärmetauschern und Filtertechnik.

Die SCHAKO Italia S.r.l. in Mailand wird gegründet, welche den Vertrieb der SCHAKO Produkte in Italien übernimmt.

SIROCCO Luft- und Umwelttechnik Logo

2013

Mit dem DISA-360 und dem DISA-B sind weitere Einsatzmöglichkeiten für SCHAKO-Induktionsauslässe realisierbar.

SCHAKO Deckeninduktionsauslass DISA-360
SCHAKO Bodeninduktionsauslass DISA-B

Das Liftschachtentlüftungs- und -entrauchungssystem GREENKIT ist ein System zur  automatisierten Belüftung und Entrauchung von Aufzugsschächten, bei gleichzeitiger maximaler Energieeinsparung.

SCHAKO Liftschachtentlüftungs- und -entrauchungssystem GREENKIT

2012

Die SCHAKO KG beteiligt sich an der Schneider Elektronik GmbH, dem Marktführer für Lüftungstechnik in Laboratorien.

SCHNEIDER ELEKTRONIK Logo 2015

Mit der Neuentwicklung  des DAV-F steht nun ein induktions- sowie turbulenzarmer Verdrängungsauslass für Schwebstofffilterkästen zur Verfügung.

SCHAKO Verdraengungsauslass für Schwebstofffilterkasten DAV-F

2011

Eine komplette Innovation ist SCHAKO mit der Neuentwicklung des Volumenstromkonstanthalters VOLKOM gelungen.

SCHAKO Volumenstromkonstanthalter VOLKOM

SCHAKO goes iPad: die SCHAKO town ist die erste App von SCHAKO fürs iPad.

SCHAKO town iPad App

2009

Das Melde- und Schaltbussystem EasyBus revolutioniert die Vernetzung der Komponenten in der GLT via 230 V AC Versorgungsnetz.

SCHAKO Melde- und Schaltbussystem EasyBus

2006

Inbetriebnahme des 650 m² grossen Brandschutzlabors mit hochmodernen Ofenanlagen zur Prüfung und Weiterentwicklung brandschutztechnischer Produkte.

Brandschutzklappe im Ofen zur Prüfung

2004

Neubau des Verwaltungsgebäudes in Heudorf.

SCHAKO Verwaltungsgebäude Standort Messkirch

Mit dem Werk Budapest wird der vierte Produktionsstandort neben Kolbingen, Messkirch und Saragossa eröffnet. SCHAKO ist mit Niederlassungen und Vertretungen in ganz Europa präsent.

2003

75-Jahre SCHAKO.

Ein ganz neues Produktsegment eröffnet hat  SCHAKO mit der Entwicklung eigener Fan-Coil-Units.

SCHAKO Gebläsekonvektor Aquaris Silent

1990

SCHAKOversity – Das hauseigene Informationszentrum mit Vorführlabor und Schulungsraum in Kolbingen öffnet die Pforten.

Als erster Anbieter setzt SCHAKO mit dem Decken-Impulsauslass PIL auf den Vorteil pulsierender Luftströmung.

SCHAKO Decken-Impulsauslass PIL

Mit dem mineralfaserfreien Membranabsorber erschliesst SCHAKO neue Perspektiven in der Schallschutztechnologie.

Das erste unabhängige kommunikative Melde- und Schaltbussystem KOMES wird präsentiert.

SCHAKO installiert die ersten Komponenten für die private Wohnraumlüftung und entwickelt den Rauchmelder RMS, der sich durch decken- oder wandbündigen Einbau elegant in den Raum integriert und fast nicht mehr verschmutzen kann.

1980

Die erste Brandschutzklappe mit Metallklappenblatt kommt von SCHAKO -maximale Sicherheit für Klima- und Lüftungssysteme.

Hohe Hallen können mit dem Ideal-Komfort-Auslass IKA optimal belüftet werden. Die Messen Berlin und Nürnberg sowie der Flug­hafen Barcelona nutzen ihn.

SCHAKO Ideal-Komfort-Auslass IKA

Der Volumenstromregler VRA mit Messkreuz wird eingeführt. Er garantiert eine bisher unerreichte Messgenauigkeit.

SCHAKO Volumenstromregler VRA

1970

SCHAKO entwickelt und patentiert den Drallauslass DQJ. Bis heute setzt seine Form den Massstab am Markt.

SCHAKO Deckendrallauslass DQJ

Für eine gleichmässige Temperatur im gesamten Raum sorgt eine weitere SCHAKO-Innovation: die Weitwurfdüse WDA.

Das eigene Strömungslabor nebst Schallmessraum bahnt den Weg für intensive Forschung und Entwicklung.

SCHAKO Stroemungslabor

1960

Infolge des zunehmenden Bedarfs an Lösungen zur Klimatisierung von Innenräumen produziert SCHAKO die ersten Lüftungsgitter.

SCHAKO Lueftungsgitter

1950

Produktion und Vertrieb von Heizprodukten wie Ofentüren, Warmluftheizungen und Beistellherden.

SCHAKO Ventilationen

1930-40

Mit Schutzkappen für Sicherheitsschuhe wird der erste Schritt zum eigenen Vertrieb der gefertigten Produkte unternommen.

1928

Gründung des Unternehmens durch Ferdinand Schad mit der Lohnfertigung chirurgischer Instrumente. Ferner werden Bauteile für die Musikindustrie hergestellt, unter anderem Strömungsteile für Mundharmonikas.

Ferdinand Schad