Aktiver Bodenkonvektor CNVA | SCHAKO | Pure competence in air.

Aktiver Bodenkonvektor CNVA

Einsatzgebiete

Die SCHAKO Bodenkonvektoren CNVA ermöglichen als dezentrale Luftaufbereitungsgeräte das energieeffiziente und behagliche Klimatisieren von Büros, öffentliche Gebäude, Verkaufsräumen und Wohnflächen. Die Bodenkonvektoren eignen sich besonders für Räume mit bis zum Boden reichenden großflächigen Glasfassaden, in Gebäuden, in welchen keine Zwischendecken vorgesehen sind und keine Radiatoren sichtbar sein sollen. Um den steigenden Anforderung an den Energieverbrauch Rechnung zu tragen, werden alle Bodenkonvektoren standardmäßig mit hoch effizienten und sicheren EC-Ventilatoren (elektronische Kommutierung) ausgestattet. Diese genügen somit heute schon den Ansprüchen von Morgen. Sehr gut geeignet ist der CNVA von SCHAKO als Ergänzungskühlung oder Ergänzungsheizung in Verbindung mit trägen Systemen wie der Bauteilaktivierung.

Funktion

Die Bodenkonvektor-Serie CNVA ist durch ihre spezifische Konstruktion kurzschlussoptimiert und umfasst drei Modellreihen mit drei verschiedenen Gerätegrößen (H=106, H=150 und H=190 mm). Jede Gerätegröße besteht aus drei verschiedenen Standard-Gerätelängen: 1150, 2000, 2750 mm. Insgesamt gibt es 15 bestellbare Standardvarianten. Die Gerätevariante H=106 ist als 2-Leiter-Variante nur für den Heizbetrieb vorgesehen. Die Gerätevarianten H=150 und H=190 sind wahlweise für den Heizbetrieb oder Kühlbetrieb als 2-Leiter-Variante oder als 4-Leiter-Variante für Heizbetrieb und Kühlbetrieb möglich. Die Gerätevarianten H=150 und H=190, sind standardmäßig mit Kondensatwanne. Die Regelung des CNVA erfolgt über wasserseitige Durchgangsventile und proportionalen oder ON/OFF Ventilantrieben sowie über die stufenlos (0-10V) einstellbare Ventilatordrehzahl. Zur Durchführung von Wartungstätigkeiten kann der Wärmetauscher in Verbindung mit flexiblen Anschlüssen nach oben geschwenkt werden und nahezu alle Innenteile inklusive des Ventilators komplett werkzeuglos entnommen werden.

Eine Komplettlieferung mit werkseitig vormontierten Ventilen und Stellantrieb ist möglich, ebenso individuelle Sonderausführungen zur maximalen architektonischen Anpassung.