REVEN PROTECT

Kolbingen, 9. März 2017 – Die SCHAKO Tochter REVEN hat ein innovatives Sprühsystem entwickelt, das bei Herdbränden eine schnelle Bekämpfung des Brandes ermöglicht.

REVEN, der schwäbische Hauben- und Deckenproduzent für Großküchen, bietet eine neue Feuerlöschautomatik für Großküchen unter dem Namen REVEN PROTECT an.

Das neue REVEN PROTECT verwendet als Löschmittel eine lebensmittelverträgliche Salzlösung. Diese bildet beim Aufsprühen auf den Herd einen Schaumteppich, der das brennende Fett von der Luftzufuhr abschneidet und durch die Schaumbildung viel Wärmenergie bindet. Das Fett kann sich nicht mehr von selbst entzünden. Mit dem Löschvorgang werden zugleich die Kochgeräte strom- bzw. gaslos geschaltet.

Der verwendete Salzschaum beim REVEN PROTECT ist – im Gegensatz zum üblichen Löschpulver – sehr einfach aufzuwischen und die Küche in den meisten Fällen rasch wieder betriebsbereit. Das System arbeitet rein mechanisch ohne Fremdenergie.

Die REVEN PROTECT Technik ist in Großküchen sehr einfach nachrüstbar. Je nach Größe und Abzugsanlage werden 5 bis 20 Löschdüsen auf einer Löschbrücke unterhalb der Fettabscheider installiert. Besprüht wird im Brandfall auch der Abluftbereich hinter den Fettabscheidern, um die Brandübertragung auf angrenzende Gebäudezonen zu vermeiden.

Das Tankvolumen für das Löschmittel im REVEN PROTECT System fasst zwischen 10 und 50 Liter und entspricht damit allen Anforderungen der neuen Euronorm DIN EN 16282.

Bestellbar ist das Brandschutzsystem REVEN PROTECT seit dem 1. Quartal 2017.

 

Neues Sprühsystem gegen Herdbrände in Großküchen (1 MB)